Minus an der Wall Street nach überraschend guten Daten

Überraschend gute Wirtschaftsdaten aus der Industrie haben die New Yorker Börsen zum Wochenauftakt belastet. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial ging mit einem Minus von 0,48 Prozent bei 16 008,77 Punkten aus dem Handel. Händler verwiesen auf starke Daten, die Sorgen vor einer raschen Drosselung der milliardenschweren Anleihekäufe durch die US-Notenbank wieder verstärkt hätten. Der Euro kostete zuletzt 1,3540 Dollar.