Mit Alufelge statt Reifen auf der Überholspur

Ein Reifen weg, Bremsen und Lenkrad funktionieren nicht mehr richtig - dennoch ist ein betagter deutscher Autofahrer in Österreich auf der Überholspur unterwegs gewesen. Er habe überhaupt nicht mitbekommen, dass der rechte Vorderreifen fehlte, erklärte der 78-Jährige, als Polizisten ihn auf der Autobahn anhielten. Seinen Führerschein musste er abgeben, zudem wurde er zum Amtsarzt geschickt. Die betroffene Alufelge sei bereits zur Hälfte abgefahren gewesen und das Auto habe nur noch eine Bodenfreiheit von rund einem Zentimeter gehabt, als es aus dem Verkehr gezogen wurde.