Mit Luftgewehr auf Dreijährige geschossen - Vier Festnahmen in London

Die britische Polizei hat drei Teenager und einen 23-Jährigen festgenommen, die mit einem Luftgewehr auf ein drei Jahre altes Mädchen geschossen haben sollen. Der Mann und die 13, 14 und 16 Jahre alten Jugendlichen stehen unter dem Verdacht der schweren Körperverletzung. Das Mädchen war am 20. August in einem Park angeschossen worden, die Verletzung am Unterleib musste operiert werden. Sie war mit ihren Eltern und ihrem Großvater unterwegs. Heute hatte sich zunächst der 16-Jährige der Polizei gestellt.