Mit Streichquartett: Zola Jesus und J. G. Thirlwell

Da haben sich zwei gefunden: Die durch dunkle Welten wandernde Elektronik-Artistin Zola Jesus und der zuweilen brachiale Industrial-Pionier J. G. Thirlwell (Foetus).

Mit Streichquartett: Zola Jesus und J. G. Thirlwell

Im letzten Jahr arbeiteten die beiden für eine Performance im New Yorker Guggenheim Museum zusammen. Im August erscheint das Ergebnis unter dem Namen «Versions» auf CD.

Für den Auftritt haben sich die beiden etwas besonders einfallen lassen. Die bestimmenden elektronischen Elementen wurden durch ein Streichquartett in den Hintergrund gedrängt, um den «alten» Songs eine ganz neue Dimension zu eröffnen.

«Nachdem das Gerüst freigelegt wurde, bekamen die Songs ein neues Medium mit Hilfe dessen sie sich entwickeln und erblühen konnten», sagte Nika Roza Danilova aka Zola Jesus in einem Statement. Im Herbst sollen die beiden angeblich in Berlin auftauchen.