Mittwoch: Im Süden sonnig, im Norden feucht

Am Mittwoch scheint in der Südhälfte nach zögerlicher Auflösung der Frühnebelfelder meist die Sonne. Im Norden bleibt es stark bewölkt und auch in der Mitte werden die Wolken allmählich dichter.

Mittwoch: Im Süden sonnig, im Norden feucht
Daniel Bockwoldt Mittwoch: Im Süden sonnig, im Norden feucht

Gebietsweise fällt im Norden und Osten etwas Regen, der sich am Nachmittag und Abend von der Nordsee her verstärkt, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit.

Die Höchstwerte liegen zwischen 14 Grad an der Ostseeküste und teils 25 Grad am Oberrhein. Der Wind weht meist nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen, im Norden und Osten teils auch mäßig aus Südost.