Müller zu Flüchtlings-Drama: «Es geht jetzt um das Überleben»

Entwicklungsminister Gerd Müller hat massive internationale Winterhilfe für die Millionen Flüchtlinge aus Syrien gefordert. «Es fehlt an allem, es geht jetzt um das Überleben», sagte der CSU-Politiker vor Beginn der internationalen Syrien-Konferenz in Berlin im rbb-Inforadio. Jeder zweite Syrer sei auf der Flucht oder vertrieben. Im Irak lebten 200 000 bis 300 000 Menschen im Schlamm, denen dringend geholfen werden müsse. Müller mahnte erneut gemeinsame Anstrengungen der EU an. Zur Syrien-Konferenz erwartet Außenminister Frank-Walter Steinmeier Vertreter von 40 Staaten und Organisationen.