Mälzer und Henssler in die Pfanne gehauen

In diesen Tagen haben die großen Restaurantführer «Michelin» und «Gault Millau» ihre Wertungen für 2014 herausgegeben. Nicht viel übrig hatten die Kritiker vom gern lästernden «Gault Millau» mal wieder für die in Hamburg beheimateten Fernsehköche.

Mälzer und Henssler in die Pfanne gehauen
Daniel Reinhardt Mälzer und Henssler in die Pfanne gehauen

Tim Mälzer bekam für sein Lokal «Bullerei» im Schanzenviertel 12 von 20 Punkten («ist zwar alles in Ordnung, aber alles nicht so richtig erwähnenswert»).

Steffen Henssler (Vox-Show «Grill den Henssler», ZDF-Reihe «Topfgeldjäger») erhielt 14 Punkte. Sarkastisches Lob: «Das Restaurant erinnert in nichts an den Mario Barth der TV-Köche.»