München nimmt Abschied von Helmut Dietl

Knapp zwei Wochen nach seinem Tod können die Münchner heute bei einer Trauerzeremonie Abschied von Regisseur Helmut Dietl nehmen. Von 10.00 bis 14.00 Uhr soll in der Aussegnungshalle des Nordfriedhofs ein Kondolenzbuch neben dem mit Blumen geschmückten Sarg des Filmemachers ausliegen. Die Beisetzung soll zu einem späteren Zeitpunkt voraussichtlich auf dem Künstlerfriedhof im Münchner Stadtteil Bogenhausen stattfinden. Dort wurden auch Erich Kästner, Rainer Werner Fassbinder und Bernd Eichinger bestattet.