Mönchengladbach rettet Remis in Hamburg

Borussia Mönchengladbach hat im Kampf um einen Champions-League-Platz in letzter Minute ein Remis beim Hamburger SV gerettet. Branimir Hrgota erzielte in der Nachspielzeit das 1:1 beim HSV, der damit einen Befreiungsschlag im Rennen um den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga verpasste. Zoltan Stieber (73. Minute) hatte die Gastgeber vor 52 105 Zuschauern in Führung gebracht. Die Hamburger bleiben mit 24 Punkten im Tabellenkeller. Gladbach ist weiter Dritter.