Münchner Hauptbahnhof wegen Orkanschäden geräumt

Die Haupthalle des Münchner Hauptbahnhofs ist am Nachmittag wegen Orkanschäden geräumt worden. Ein Sprecher der Bundespolizei bestätigte einen entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks. Dachfenster hätten sich durch den Sturm verschoben und drohten herabzustürzen. Es finde kein Zugverkehr mehr statt.