Mobil-Bezahldienst Payleven kooperiert mit Taxiverband

Im Wettbewerb der mobilen Bezahldienste in Deutschland hat sich die Berliner Firma Payleven eine Kooperation mit dem Taxi- und Mietwagenverband BZP gesichert.

Seine Mitglieder bekommen den Payleven-Kartenleser für Smartphone und Tablet günstiger für 69 statt 99 Euro, wie Payleven am Mittwoch mitteilte. Im BZP sind rund 23 000 der 35 000 Unternehmen der Branche organisiert.

Payleven ist einer von mehreren Bezahldiensten, die vor allem Kleinunternehmern Kartenzahlungen via Smartphone oder Tablet anbieten. Kooperation mit Branchenverbänden sind für sie eine Möglichkeit, viele Kunden auf einen Schlag zu erreichen.

Payleven gehört wie zum Beispiel auch der Modehändler Zalando zur Start-up-Schmiede Rocket Internet der Brüder Marc, Oliver und Alexander Samwer. In dem Markt für mobile Bezahldienste tummeln sich derzeit mehrere Anbieter wie SumUp, iZettle, Streetpay oder der amerikanische Vorreiter Square.