Moderate Kursverluste in New York

Die New Yorker Börsen sind mit moderaten Kursverlusten aus dem Handel gegangen. Die Unsicherheit aus Europa habe belastet, sagten Händler. Anleger fürchteten eine Ausweitung des Abgas-Skandals beim deutschen Autobauer Volkswagen auf andere Unternehmen. Zudem bleibe der geldpolitische Kurs in den USA unsicher. Der Dow-Jones-Index ging 0,48 Prozent tiefer bei 16 201,32 Punkten aus dem Handel. Der Eurokurs scheiterte an 1,13 US-Dollar. Zuletzt wurde der Euro nur noch bei 1,1225 Dollar gehandelt.