Modigliani als zweitteuerstes Werk der Kunstgeschichte versteigert

Als zweitteuerstes Werk der Kunstgeschichte ist in New York ein Akt von Amedeo Modigliani versteigert worden. Das vor einem Jahrhundert entstandene «Nu couché» wurde in New York für umgerechnet 158 Millionen Euro nach einem neun Minuten langen Bieterwettstreit verkauft. Erhofft hatte das Auktionshaus Christie's einen Preis von gut 100 Millionen Dollar. Käufer ist das Long-Museum in Schanghai. «Nu Couché» steht nur hinter einem Werk bei einer Kunstauktion zurück: Pablo Picassos «Les femmes d'Alger» von 1955.