Mögliche Komplizen des Terrorverdächtigen vor Haftrichter

Die drei als mögliche Komplizen festgenommenen Bekannten des terrorverdächtigen Syrers sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Gegen die syrischen Männer wird wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt, wie ein LKA- Sprecher in Dresden sagte. Die Polizei sucht in Chemnitz weiter nach dem 22-jährigen Syrer, der einen Bombenanschlag geplant haben soll. Nach dem Syrer wird auch bundesweit gefahndet. Gestern waren mehrere hundert Gramm hochexplosiver Sprengstoff in einer Wohnung gefunden worden, in der sich der Gesuchte aufgehalten hatte.