Mogherini: EU denkt über neue Sanktionen gegen Russland nach

Die Europäische Union denkt wegen der anhaltenden Kämpfe im Osten der Ukraine über weitere Sanktionen gegen Russland nach. Die neue EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini kündigte an, dass die 28 Außenminister der Union kommende Woche über neue Strafmaßnahmen beraten werden. Sie fügte aber hinzu: «Sanktionen sind kein Selbstzweck, sondern ein Instrument.» Entscheidend sei es, die Ukraine zu unterstützen. Die bestehenden Sanktionen gegen Moskau zeigten Wirkung, sagt Mogherini.