Mogherini ruft zu Besonnenheit in Nahost auf

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat angesichts der angespannten Lage im Nahen Osten Besonnenheit angemahnt.

Mogherini ruft zu Besonnenheit in Nahost auf
Abir Sultan Mogherini ruft zu Besonnenheit in Nahost auf

In Telefonaten am Sonntagabend mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas betonte sie die Notwendigkeit, provozierendes Handeln zu unterlassen. «Es sind bereits zu viele Menschen gestorben», hieß es in einer Mitteilung ihres Büros.

Mogherini rief die Konfliktparteien darin auch zu einer raschen Wiederbelebung eines «glaubwürdigen politischen Prozesses» auf. Dies sei der einzige Weg, die Situation zu beruhigen. Die Gewalt zwischen Palästinensern und Israelis hat seit etwa zwei Wochen wieder stark zugenommen.