Molitor jubelt über Speerwurf-Gold - Nachfolgerin von Obergföll

Katharina Molitor hat es geschafft: Als neue Speerwurf-Weltmeisterin tritt sie die Nachfolge von Christina Obergföll an. Die 31 Jahre alte Leverkusenerin gewann den Wettbewerb bei den Leichtathletik-Titelkämpfen in Peking mit ihrem letzten Versuch auf 67,69 Meter. Sie übertrumpfte damit noch die Chinesin Huihui Lyu (66,13). Bronze ging an die Südafrikanerin Sunette Viljoen (65,79). Titelverteidigerin Obergföll verpasste 14 Monate nach der Geburt ihres Sohnes Marlon als Vierte mit 64,61 Metern eine Medaille.