DFB-Frauen können im Halbfinale gegen USA auf Marozsan hoffen

Die deutschen Fußballerinnen sind bereit für das WM-Halbfinale gegen die USA heute abend in Montreal. Fußball-Bundestrainerin Silvia Neid hat fast keine Personalprobleme vor dem Duell der zweimaligen Weltmeister. Auch Dzsenifer Marozsan hat ihre Bänderdehnung im linken Sprunggelenk fast völlig auskuriert. Es sei aber noch nicht klar, ob sie spielen könne, sagte Neid im Olympiastadion von 1976. «Jetzt geht's um die Wurst. Wir können es kaum erwarten und hoffen, dass der lange Tag rumgeht», betonte Mittelfeldspielerin Alexandra Popp vor der Partie.