Mord im Namen Satans: Zwei junge Männer angeklagt

Angetrieben vom Satanismus sollen zwei junge Männer einen Menschen brutal getötet haben - nun müssen sich die 16- und 22-Jährigen wohl bald vor dem Landgericht Tübingen verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Mordes erhoben. Um ihrem Interesse an Satan und an Vampiren nachzugehen, sollen die Männer aus Rottenburg in Baden-Württemberg im Juni in Prag einen Taxifahrer mit einem Beil getötet haben. Ein paar Wochen zuvor sollen sie das gleiche schon in Metzingen versucht haben. Die Angeklagten sind laut Staatsanwaltschaft weitgehend geständig.