Mordanschlag auf Israels Außenminister im Sommer vereitelt

Die israelischen Sicherheitsbehörden haben Medienberichten zufolge einen Plan vereitelt, Außenminister Avigdor Lieberman zu töten. Eine Gruppe radikaler Palästinenser wollte demnach während des Gaza-Kriegs im Sommer nahe Bethlehem im Westjordanland Liebermans Auto mit einer Panzerfaust beschießen. Mehrere Verdächtige seien festgenommen worden, darunter ein führender Hamas-Aktivist. In Israel und den Palästinensergebieten war es in den vergangenen Wochen zu Ausschreitungen und auch zu einer Serie von Anschlägen gekommen.