Moskau wirft Ankara «geplante Provokation» vor

Die Regierung in Ankara nennt Russland einen «Freund», doch Moskau lässt sich dadurch keineswegs beschwichtigen. Russland spricht nach dem Abschuss eines Bombers durch die Türkei von einem Hinterhalt - der nicht ohne Reaktion bleiben könne.