Größte russische Militärparade in Moskau abgehalten

Auf dem Roten Platz in Moskau ist unter extremen Sicherheitsvorkehrungen die größte Militärparade der russischen Geschichte abgehalten worden. Anlass war der heutige 70. Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über Hitlerdeutschland. Bei der Parade zogen mehr als 16 000 Soldaten und 200 Militärfahrzeuge über den Roten Platz. Zum Finale gab es eine Show mit etwa 140 Flugzeugen. Die Spitzen der EU und US-Präsident Barack Obama hatten aus Protest gegen Russlands Politik im Ukraine-Konflikt den Feiertag boykottiert.