Moto2-Pilot Folger gewinnt WM-Lauf in Brünn

Jonas Folger hat den Großen Preis von Tschechien in der Moto2-Klasse gewonnen. Der 23 Jahre alte Schwindegger verwies in dem Regenrennen in Brünn Alex Rins aus Spanien und den Briten Sam Lowes auf die Plätze zwei und drei. Für Folger war es der fünfte Grand Prix-Sieg seiner Karriere.

Moto2-Pilot Folger gewinnt WM-Lauf in Brünn
Jan Woitas Moto2-Pilot Folger gewinnt WM-Lauf in Brünn

Marcel Schrötter aus Pflugdorf kam auf Platz 18 ins Ziel. Sandro Cortese aus Berkheim stürzte auf Rang fünf liegend in der letzten Runde. Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich musste sich mit dem elften Rang begnügen, behauptete aber die Gesamtführung vor Rins und Lowes.

Moto3-Pilot Philipp Öttl hatte zuvor den 15. Platz belegt. Der 20-Jährige kam mit über 43 Sekunden Rückstand auf Sieger John McPhee ins Ziel. Für den Schotten war es mit 22 Jahren der erste Sieg in der Motorrad-WM. Zweiter wurde der Spanier Jorge Martin vor Fabio Di Giannantonio aus Italien. WM-Spitzenreiter Brad Binder aus Südafrika stürzte fünf Runden vor Schluss in Führung liegend und schied aus. Regen sorgte für zahlreiche Stürze in dem Rennen in Brünn.