MTV Europe Music Awards in Mailand begonnen

Mit einem großen Starauflauf hat am Abend in der Expo-Stadt Mailand die Verleihung der MTV Europe Music Awards begonnen. Als Favoriten für die Preise in den Hauptkategorien gelten vor allem die Amerikanerin Taylor Swift und der Kanadier Justin Bieber. Swift hat mit neun Nominierungen einen Rekord gebrochen. Aus Deutschland ist Lena Meyer-Landrut als «Best German Act» für den «Worldwide Act» nominiert. In der neuen Kategorie «Video Visionary Award» haben die Rockstars Duran Duran einen Preis für ihre Pionierarbeit auf dem Gebiet der Musikvideo-Kunst erhalten.