Deutsche-Bank-Prozess: Ablösung von Staatsanwältin beantragt

Manager der Deutschen Bank haben die Verteidiger die Ablösung von Staatsanwältin Christiane Serini beantragt. Serini solle während des Prozesses als Zeugin gehört werden, sagte Rechtsanwalt Gerson Trüg am Landgericht München. Da sie als Staatsanwältin zugleich die Äußerungen der Angeklagten im Prozess verfolge, könne es sein, dass Serini ihre Wahrnehmungen «bewusst oder unbewusst» abgleiche. Angeklagt sind neben dem Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, auch seine beiden Vorgänger.