Fast 35 000 Menschen demonstrieren gegen G7-Gipfel

Bunt und friedlich gegen den G7-Gipfel: Drei Tage vor Beginn des Treffens haben die G7-Gegner mit einer unerwartet großen Demonstration ihre Protestaktionen eingeläutet. Unter dem Motto «TTIP stoppen - Klima retten - Armut bekämpfen» gingen in München nach Polizeiangaben fast 35 000 Menschen auf die Straße. Größere Zwischenfälle oder gewalttätige Aktionen gab es nicht. Auch rund um den Tagungsort am Fuße der Zugspitze blieb es ruhig. Auf Schloss Elmau treffen sich am Sonntag und Montag die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten.