FC Bayern mit Lewandowski nach Barcelona - Ohne Ribéry und Rode

Der FC Bayern ist mit demonstrativer Zuversicht und dem angeschlagenen Torjäger Robert Lewandowski nach Barcelona aufgebrochen. «Wir glauben an uns», sagte Weltmeister Thomas Müller am Münchner Flughafen. Lewandowski soll morgen Abend im Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Barcelona trotz seiner Gesichtsverletzungen mit einer Schutzmaske auflaufen können. Der weiterhin am Fuß verletzte Franck Ribéry trat die Reise nicht an, ebenso Mittelfeldspieler Sebastian Rode wegen muskulärer Probleme.