FC Ingolstadt verpasst vorzeitigen Aufstieg in Fußball-Bundesliga

Der FC Ingolstadt hat den vorzeitigen Aufstieg in die Fußball-Bundesliga verpasst. Der Zweitliga-Tabellenführer musste sich überraschend mit 1:3 beim VfL Bochum geschlagen geben und kann damit theoretisch weiter von einem der beiden ersten Plätze verdrängt werden. Im Abstiegskampf musste Greuther Fürth einen neuerlichen Rückschlag einstecken. Die Franken verloren beim 1. FC Heidenheim mit 0:3 und sind nun punktgleich mit dem FC Erzgebirge Aue, der momentan auf dem Relegationsrang liegt. Eintracht Braunschweig verlor beim 1. FC Nürnberg mit 1:3.