Frau entkommt mutmaßlichem Entführer - Polizei sucht Täter

Eine 46 Jahre alte Frau ist nach Medienberichten in München entführt worden, konnte aber flüchten. Der unbekannte Täter soll in einem Erpresserbrief 2,5 Millionen Euro Lösegeld gefordert haben. Die Polizei bestätigte am Morgen nur, es habe eine «Bedrohungslage» gegeben. Eine Großfahndung nach dem Täter sei bisher erfolglos geblieben. Wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet, wurde die Frau eines leitenden Sparkassenmanagers gestern in ihrem Wohnhaus in Ottobrunn bei München mit einer Schusswaffe bedroht und gekidnappt.