Überwachungskamera filmte Münchner Entführer

Eine Videokamera hat den mutmaßlichen Entführer einer Frau in Bayern gefilmt. Von dem etwa 50 Jahre alten Mann mit Dreitage- oder Vollbart fehlt noch jede Spur.

Wie die Münchner Polizei weiter berichtete, hatte der Gesuchte am Mittwoch gegen 7.30 Uhr an der Wohnungstür einer Familie in Ottobrunn bei München geklingelt. Er bedrohte die 46 Jahre alte Frau und ihren zwölfjährigen Sohn mit einer Pistole.

Den Sohn ließ er gefesselt in der Wohnung zurück und fuhr mit der Mutter im Auto davon. In einem in der Wohnung zurückgelassenen Schreiben forderte er einen Millionenbetrag. Medienberichten zufolge wollte er vom Ehemann, einem Sparkassenmanager aus Ottobrunn, 2,5 Millionen Euro. Die Frau konnte sich schließlich befreien und flüchten.