Münchner Polizei hat Täter überwältigt

Die Münchner Polizei hat einen bewaffneten Mann überwältigt. Das teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Absperrungen bleiben demnach aber weiter bestehen. Am Abend war ein Streit zwischen zwei Männern und einer Frau eskaliert und hatte einen Großeinsatz der Polizei nach sich gezogen. Ein Mann kam mit mehreren Schussverletzungen in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter saß stundenlang mit einer scharfen Waffe in der Hand auf dem Gehsteig.