Muhammad Ali wieder im Krankenhaus

Muhammad Ali ist nur eine Woche nach seiner Entlassung wieder in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Boxlegende sei aber in einem stabilen Zustand, heißt es in einer Lokalzeitung aus Louisville in Kentucky, der Heimatstadt Alis. Ali hatte sich gerade für 17 Tage wegen einer Harnwegsentzündung im Krankenhaus behandeln lassen müssen. Der jetzige Klinik-Aufenthalt sei zur Nachsorge. Ali sollte noch im Laufe des Tages das Krankenhaus wieder verlassen.