Murmeltiertag: Phil prophezeit baldigen Frühling

Es kann Frühling werden, und zwar bald: «Punxsutawney Phil» hat es vorausgesagt, zumindest für die USA. Das berühmteste Murmeltier der Welt wurde am Dienstagmorgen (Ortszeit) aus seinem Bau gezogen und ins Licht gehalten. Dabei sah es seinen Schatten nicht - der Tradition folgend bedeutet das ein nahes Ende des Winters.

Wenn das Tier seinen Schatten gesehen hätte, wäre es noch sechs Wochen lang Winter geblieben. Allerdings lag das Murmeltier mit seinen Voraussagen in den vergangenen Jahren nur selten richtig. Tausende Schaulustige besuchten die Veranstaltung in der Kleinstadt im Bundesstaat Pennsylvania.