Murray feiert ersten Grand-Slam-Titel - US-Open-Sieg gegen Djokovic

Tennis-Olympiasieger Andy Murray hat bei den US Open in New York den ersten Grand-Slam-Titel seiner Karriere gefeiert. Der 25 Jahre alte Brite setzte sich im Endspiel gegen den serbischen Titelverteidiger Novak Djokovic nach einem hochklassigen Match über fünf Sätze und 4:54 Stunden mit 7:6 , 7:5, 2:6, 3:6, 6:2 durch. Murray ist damit der erste britische Grand-Slam-Sieger seit Fred Perry im Jahr 1936. Murray stand zum fünften Mal bei einem der vier wichtigsten Turniere im Endspiel.