Muslimbrüder in Ägypten planen Massenkundgebung

In Ägypten haben die Muslimbrüder für heute zu einer Großdemonstration aufgerufen. Die Islamisten rechnen mit einer Million Menschen auf dem Tahrirplatz in Kairo. Beobachter befürchten neue Krawalle. Schon in den vergangenen Tagen war es bei Demonstrationen der Muslimbrüder zu Ausschreitungen gekommen. Mehrere Menschen wurden getötet. Die Anhänger der Muslimbruderschaft fordern unter anderem die Wiedereinsetzung von Mohammed Mursi als Präsident. Ihre Organisation ist mittlerweile verboten.