Muslimbrüder-Sprecher in Haft - Kampagne gegen Mubarak-Entlassung

Die ägyptische Polizei hat in der Nacht einen Sprecher der Muslimbruderschaft festgenommmen. Ahmed Aref sei in einer Wohnung im Kairoer Stadtteil Nasr-City entdeckt worden, sagte ein Sicherheitsbeamter. Was ihm konkret vorgeworfen wird, sagte er nicht. Aref hatte die Anhänger der Islamisten-Organisation aufgefordert, ihre Proteste fortzusetzen. Mehrere sogenannte Revolutionsgruppen starteten inzwischen eine Kampagne gegen die bevorstehende Haft-Entlassung des früheren Präsidenten Husni Mubarak.