Muslimbrüder wollen am Freitag weiter demonstrieren

Die ägyptischen Muslimbrüder wollen ihre Proteste gegen die Absetzung von Präsident Mohammed Mursi morgen fortsetzen. Nach den blutigen Unruhen gestern berichtet das ägyptische Nachrichtenportal youm7, die Sicherheitskräfte befürchteten «eine neue Welle der Gewalt», wenn die Islamisten an diesem Freitag erneut demonstrieren sollten. Die Ausschreitungen hatten begonnen, als die Polizei zwei Protestlager der Islamisten in Kairo geräumt hatten. Das Gesundheitsministerium gab die Zahl der Toten mit 278 an.