Muslimbrüder wollen Proteste in Ägypten trotz Festnahmen fortsetzen

Die ägyptischen Muslimbrüder wollen ihre Proteste trotz der Festnahme zahlreicher ihrer Führungskräfte fortsetzen. Die Gruppe "Allianz für die Unterstützung der Legitimität" rief ihre Anhänger auf, weiter für die Rückkehr des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi zu demonstrieren. Gestern war es bei Protesten der Islamisten in einigen Provinzen zu Zusammenstößen mit politischen Gegnern gekommen, bei denen ein Mursi-Anhänger getötet und Dutzende verletzt wurden. Diesmal waren aber weniger Demonstranten unterwegs.