Muslime beten am Olympia-Einkaufszentrum für Opfer des Amoklaufs

Muslime haben bei einem Gebet am Münchner Olympia-Einkaufszentrum der Opfer des Amoklaufs gedacht und Hinterbliebenen Trost gespendet. Hunderte Menschen kamen am Abend zu einem Totengebet unter freiem Himmel, zu dem der Muslimrat eingeladen hatte - direkt am Tatort. Auch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter richtete Worte an die Trauernden. «Diese grausame Tat, von der fast ausschließlich Menschen mit Migrationshintergrund betroffen sind, ist auch ein Anschlag auf unser buntes, auf unser vielfältiges, auf unser tolerantes München», sagte er.