Muslime schützen Weihnachtsgottesdienste in Frankreich

Im von Terror und Ausnahmezustand geprägten Frankreich haben französische Muslime in einem symbolischen Akt in Lens Gottesdienste von Christen am Heiligabend bewacht. «Wir leben zusammen, wir sind Brüder», begründete Hachim El Jazouli die Aktion. Besucher eines Gottesdienstes in der nordfranzösischen Stadt zeigte sich im Sender iTélé beeindruckt von der Solidarität. Am Ende der Andacht gab es Applaus für die symbolischen Schützer. Mit Blick auf die Weihnachtstage hatte die Regierung besonders strikte Sicherheitsregeln für Kirchen und Gotteshäuser angekündigt.