Mutmaßliche Terrorhelfer im Zeugenstand beim NSU-Prozess

Das Oberlandesgericht (OLG) München will heute drei mutmaßliche Helfer und Mitwisser des «Nationalsozialistischen Untergrunds» als Zeugen vernehmen. Einer von ihnen war ein Anführer der rechtsradikalen Szene in Kassel.

Mutmaßliche Terrorhelfer im Zeugenstand beim NSU-Prozess
Marc Müller Mutmaßliche Terrorhelfer im Zeugenstand beim NSU-Prozess

Er war bereits am Mittwoch im Zeugenstand. Dabei hatte er sich mehrmals in Widersprüche verwickelt und – anders als in früheren Vernehmungen – bestritten, die beiden verstorbenen mutmaßlichen Terroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt gekannt zu haben. Die beiden anderen Zeugen sollen zum Umfeld des NSU in Thüringen und Sachsen gehören. 

Hauptangeklagte in dem Prozess ist Beate Zschäpe, der die Bundesanwaltschaft zehn überwiegend rassistisch motivierte Morde und zwei Sprengstoffanschläge vorwirft. Mit ihr sind vier mutmaßliche Unterstützer angeklagt.