Mutmaßliche Dschihadistinnen in Paris in U-Haft

Die drei Frauen, die in Paris einen Terroranschlag geplant haben sollen, sind in Untersuchungshaft genommen worden. Gegen die mutmaßlichen Dschihadistinnen im Alter von 19, 23 und 39 Jahren wurde gestern Abend ein Verfahren wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung eingeleitet. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Den zwei jüngeren wird demnach unter anderem die versuchte Ermordung von Amtspersonen zur Last gelegt, die älteste soll sich wegen Komplizenschaft bei diesem Verbrechen verantworten.