Mutmaßliche IS-Anhänger am Atatürk-Flughafen festgenommen

Nach dem verheerenden Anschlag auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen sind zwei mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat bei ihrer Einreise in die Türkei festgenommen worden. Die Polizei habe die beiden Verdächtigen mit russischer und kirgisischer Staatsbürgerschaft in der Ankunftshalle des Atatürk-Flughafens aufgegriffen, berichtete der Sender CNN Türk. Die beiden hätten unter anderem Tarnkleidung bei sich getragen. Am Flughafen Atatürk waren nach dem Anschlag vom vergangenen Dienstag mit 45 Todesopfern Sondereinheiten der Polizei stationiert worden.