Mutmaßliche IS-Terroristen in Österreich festgesetzt

Die österreichischen Behörden haben zwei mutmaßliche IS-Terroristen inhaftiert. Die beiden Verdächtigen seien aus dem Nahen Osten gekommen und haben möglicherweise Verbindungen zu den Anschlägen von Paris. Sie seien in einer Flüchtlingsunterkunft in Salzburg festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur APA. Die beiden befänden sich in Untersuchungshaft. Der Fall werde als «Verschlusssache» behandelt; nähere Angaben könnten nicht gemacht werden.