Mutmaßliche Islamisten hacken Weihnachtsmarkt-Seite

Mutmaßliche Islamisten haben offenkundig die Internet-Seite des Weihnachtsmarktes Friedrichsdorf in Hessen gehackt. Statt der Seite des Weihnachtsmarktes erscheint eine Seite mit einer Drohbotschaft. Für den Hacker-Angriff zeichnet eine «Mujahidin Cyber Army» verantwortlich. Die Hacker behaupten auf der Seite, der Terrororganisation Al-Kaida nahezustehen, und fordern auf Englisch dazu auf, «Muslime und Mujahidin» in Syrien in Ruhe zu lassen. Der Friedrichsdorfer Weihnachtsmarkt soll in diesem Jahr vom 18. bis zum 20. Dezember stattfinden.