Mutmaßlicher Hochstapler soll jahrelang als Arzt gearbeitet haben

Mindestens fünf Jahre lang soll ein mutmaßlicher Hochstapler als Arzt gearbeitet haben, ohne dass jemand etwas merkte. Der 40-Jährige wurde am Flughafen Berlin-Tegel verhaftet. Er soll weder eine medizinische Ausbildung noch eine Zulassung haben. Seit 2014 soll der mutmaßliche Betrüger Patienten auf einem Kreuzfahrtschiff behandelt und monatlich 7500 Euro Gehalt bezogen haben. Die Dokumente, die ihn als Arzt auswiesen, soll der Mann gefälscht haben.