Mutmaßlicher Islamisten-Anschlag auf Kirche erschüttert Frankreich

Frankreich kommt nicht zur Ruhe: Mutmaßliche Terroristen haben eine Kirche in der Normandie überfallen und einen Priester auf grauenvolle Art ermordet. Präsident François Hollande sprach von einem «schändlichen Terroranschlag». Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte die Tat für sich. Die Täter wurden erschossen. Einer von ihnen stand in einem laufenden Ermittlungsverfahren wegen Terrorverdachts unter Aufsicht der Justiz und trug eine elektronische Fußfessel.