Mutmaßlicher Täter nach Angriff auf Militärstützpunkt gefasst

Nach dem Angriff auf einen Militärstützpunkt in Belgien haben Sicherheitskräfte den mutmaßlichen Täter festgenommen. Das teilte die Staatsanwaltschaft von Namur nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga mit. Informationen der Zeitung «Dernière Heure» zufolge war der Mann mit einem Auto in die Absperrungen vor einer Kaserne gerast. Militärs sollen daraufhin das Feuer eröffnet und den Angreifer in die Flucht geschlagen haben. Ob es sich um einen versuchten Terroranschlag handelte, ist noch unklar.