Mutter im Drogenrausch erstochen - Urteil erwartet

Das Landgericht Rottweil will heute im Fall eines 35-Jährigen urteilen, der im Drogenrausch seine Mutter erstochen haben soll. Der Beschuldigte hatte die Frau laut Staatsanwaltschaft im Dezember von hinten mit einem Messer attackiert und mehr als 20 Mal zugestochen. Damit habe er verhindern wollen, dass sie ihn wegen Drogendelikten bei der Polizei anzeigt. Das Gericht war beim Prozessauftakt Anfang August von Schuldunfähigkeit ausgegangen.