Mutter im Wald begraben - Rente und Pflegegeld kassiert

Um weiter Rente und Pflegegeld kassieren zu können, hat ein 67-jähriger Wolfsburger seine tote Mutter nach Ermittlungen der Polizei im Wald begraben. Zunächst habe er den Tod der 89-Jährigen vertuscht, dann habe er das Geld mehr als anderthalb Jahre lang eingestrichen. Nun muss sich der 67-Jährige wegen Betrugs verantworten, wie ein Sprecher sagte. Demnach versteckte der Mann die Frau in einem Wald in der Nähe von Helmstedt. Eine Obduktion ergab laut Polizei keine Anhaltspunkte für ein Kapitalverbrechen.